BIKE Transalp 2023

Die Bike Transalp, welche als die „Mutter“ aller MTB Etappenrennen gilt, fand vom 09.- 15.07. statt und es galt für alle Teilnehmer die über 395 km und 14.100 hm zu bezwingen. Aufgrund von starkem Unwetter musste Etappe 4, die Königsetappe ersatzlos ausfallen. 

Knapp 800 Fahrer aus allen Teilen der Welt kämpften sich dabei über die Alpen. Ein bunter Pulk aus Profis, ambitionierten Amateuren und Hobby-Bikern, die in klassischen Zweier-Teams oder als Einzelfahrer an den Start gingen. 

Wie auch schon im Vorjahr, waren auch dieses Mal einige Weißenburger vertreten und erzielten dabei tolle Ergebnisse. 

Als Einzelstarter für unseren GEH-Punkt ging Walter Spiegel (Larry) an den Start. 
Er sicherte sich einen tollen 32 Platz in der Kategorie „Single Master Men“. 

Als Zweier-Team gingen Sven Luft und Martin Feyl für Energy Bike Systems und UFC Ellingen an den Start. Sie sicherten sich einen tollen 4. Platz in der Kategorie „Grand Master“ und schrammten somit nur knapp an einem Podestplatz in der AK – Gesamtwertung vorbei. 

Kein GEH-Punktler, aber dennoch unter Weißenburger Bikern kein Unbekannter war René Wild. Er sicherte sich einen tollen 11. Platz in der Kategorie „Single Senior Grandmaster Men“ obwohl er einmal durch eine defekte Felge über 2h einbüßen musste. 

Nicht auf dem Rad, aber dafür umso wichtiger im Hintergrund war Oliver Gruber. Er unterstützte das Quartett, mit allem, was so drumherum anfiel, tatkräftig. 👍 

Bayrische Meisterschaft im EZF

Die beiden Starter

Bei der BM im EZF die am heutigen Tage stattfand und vom RC Herpersdorf ausgetragen wurde, waren auch zwei Starter für den GEH-Punkt Weißenburg vertreten. 

In der Kategorie „Jedermann ohne Zeitfahrmaterial“ gingen Sabrina und René an den Start und erzielten dabei mit 00:26:57 und 00:23:45 tolle Zeiten auf der 15km langen und flachen Strecke. 

Ein großer Dank geht an den RC Herpersdorf für hervorragenden und Zeitgenaue Austragung. ✌️ 

Heizomat Altmühlseelauf 2023

beim gestrigen Altmühlseelauf der in Unterwurmbach startete, einmal um den Altmühlsee ging und wieder zurück, war unser GEH-Punkt erneut einmal stark vertreten und konnte bei einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld mit 7 Startern glänzen. 

Die immer schneller werdenden Eheleute Raab, die beide in ihrer AK den 3 Platz belegten. Manfred Bauer der ebenfalls einen starken dritten Platz AK erreichte. Dauberbrenner „Dus“ der nur knapp am Treppchen vorbeischrammte und Loy Sabrina mit einem guten Platz 5 in ihrer AK. 

Besonders erfreulich ist die Leistung von Anna Seitz. Sie ist nicht nur das erste mal für unseren GEH-Punkt gestartet, sondern absolvierte auch ihren ersten HM überhaupt und das gleich unter 2h. 

Auch sehr erfreulich ist, dass mit Sandro Loy der nach sehr langem Verletzungspech und Sportpause, wieder ein weiterer aktiver Geh-Punkt’ler zurückgefunden hat. Er absolvierte den Jedermannslauf mit einem guten Ergebnis und belegte Platz 2 in seiner AK. 

Mit am Start war auch der Streckenrekordhalter aus Kenia (01:09h) der wie zu erwarten auch dieses Mal klar gewonnen hat. 

Halbmarathon

Markus Raab 01:21:39 
Platz 10/3 AK. 

Manfred Bauer 01:40:11 
Platz 70/3 AK. 

Josefine Raab 01:44:39 
Platz 11/3 AK. 

Matthias Hirschmann 01:49:42 
Platz 122/4 AK. 

Anna Seitz 01:59:27 
Platz 186/7 AK. 

Sabrina Loy 02:03:05 
Platz 205/5 AK. 

Jedermannslauf 7,4 km: 

Sandro Loy 00:45:02 
Platz 70/2 AK. 

Glückwunsch an euch alle zu diesen tollen Ergebnissen. Jeder hat wahrhaftig alles gegeben 🏃‍♀️🏃🏻‍♂️👍. 🔵⚪️ 

Königsschlösser Halbmarathon 2023

Matze vor dem Schloss Neuschwanstein

Beim gestrigen Halbmarathon in Füssen ging unser Matze für unseren GEH-Punkt an den Start und kam mit einem sehr starken 6. Platz Gesamt und Platz 1 in seiner AK, bei einer Zeit von 01:20:26 h nach Hause. 

Und wie es ihm dabei erging, erzählt er euch selbst: 

„Es ging über zwei Runden durch die Füssener Altstadt nach Hohenschwangau. Am Schwanensee vorbei, den Kalvarienberg hoch und wieder rein nach Füssen. 
Verrückt was da an Publikum da war 🤗. 
Die erste Runde ging noch in knapp 38min rum, dafür musste ich dann im zweiten Loop ordentlich Federn lassen und benötige 42min. Es hat mächtig Spaß gemacht auf so einer profilierten Strecke zu pacen. 
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden ✌️.“ 

Lieber Matze, nicht nur du bist zufrieden, sondern wir erst recht. Glückwunsch zu deinem mega Ergebnis im schönen Allgäu. 

Seiser Alm Halbmarathon

Der Seiser Alm Halbmarathon, welches ein einzigartiges Lauferlebnis auf Europas größter Hochalm bietet, fand gestern statt. 

21 Kilometer, 601 Höhenmeter und 700 Startplätze. 
Das sind die Kennzahlen des 10. Seiser Alm Halbmarathon. 

Startschuss für das Laufevent mit Start/Ziel in Compatsch war um 09.00 Uhr. Eingebettet in das UNESCO-Welterbe der Dolomiten, begab sich auch Cordula Schneider auf die anspruchsvolle Strecke für den GEH-Punkt Weißenburg. 
Sie erreichte das Ziel nach 02:18:05 h und sicherte sich somit Platz 97 Gesamt und Platz 7 AK40. 

Glückwunsch liebe Cordula, wirklich ein hervorragendes Ergebnis 🏔️🏃‍♀️💪👍. 

Nebelhorn Berglauf

Nach mehrjähriger Pause war es heute dann endlich wieder so weit. Deutschlands härtester Berglauf, der „Nebelhorn Berglauf“ ging über die Bühne. 🏔️ 

Mit dabei für unseren GEH-Punkt war unsere Bergziege Jürgen Buchner, der die 9.7 km, mit 1420 hm lange Stecke in einer hervorragenden Zeit von 01:45:00 h absolvierte und sich somit Platz 13 in der AK 60 sicherte. 

Nicht nur das die Strecke sehr anspruchsvoll war, so machte auch der Berg seinem Namen alle Ehre. Bei Nebel, Regen und Temperaturen von 5 Grad mussten die Teilnehmer den Gipfel erklimmen. 

Glückwunsch lieber Jürgen zu dieser ordentlichen Leistung!

Challenge Roth Relay 2023

Beim gestrigen Challenge Roth dem größten und schönsten Triathlon der Welt waren wie in jedem Jahr wieder einige Starter von unserem GEH-Punkt Weißenburg in den unterschiedlichsten Disziplinen und Staffeln vertreten. 

Bei schönstem Wetter und einem neuen Besucherrekord von über 300.000 Zuschauern „flogen“ nicht nur die Profis über die Strecke sondern auch unsere Athleten. 
Für jeden einzelnen ist das immer wieder eine ganz besondere Ehre bei so einem großen und einzigartigen Event dabei sein zu dürfen. 🌍🙏 

Swim – 3.8km: 

Matthias Seeger 01:09:02 

Bike – 180km: 

Angelika Mößner 05:34:24 
Dirk Badelt 05:25:02 
René Mößner 05:21:03 

Run – 42,2km: 

Harry Rühl 05:16:16 
Carina Ehard 03:45:27 
Holger Denk 03:41:48 
Felix Fuhrmann 03:21:41 
Markus Raab 03:01:03 

Glückwunsch an euch alle zu diesen tollen Zeiten und zehrt noch etwas von tollen Erlebnissen. 

Glückwünsche gehen auch an Philliph Helfenberger vom TSG 08 Roth Triathlon zu seinem starken Finish. Philliph, der immer wieder mal beim GEH-Punkt Schwimmtraining vorbeischaut, hat sich den Einzug in den elitären Club der SUB9 Finisher redlich verdient 💪. 

Zugspitz Ultra Trail 2023

Und wenn ihr glaubt es ging am letzten Wochenende einfach nimmer mehr, dann kommt unsere Frau Lehrerin Susanne Meyer noch daher. 

Beim Zugspitz-Ultra-Trail haut sie dermaßen einen raus und bekommt dafür von uns ordentlich Applaus 👏. 

Die Kategorie „Grainau Trail“ hat sie gerockt und sage und schreibe 263 Frauen hinter sich geschockt. 

Mit Stockerl Platz 3 in ihrer AK fuhr sie nach Hause und schmeißt dafür am nächsten Wochenende eine riesen Sause. 

Tja liebe Sanne, nach so einer krassen Nummer bekommst du jetzt den Grünten „Downhill Part“ und das ganz ohne kummer. 😉 

⛰️Fakten: 

Grainau Trail 14km/500hm 

Zeit: 
01:38:22h 

Platzierung: 
Von *301 Frauen!!* Platz 38 Gesamt und Platz 3 in AK „Senior Master“ 

Glückwunsch, liebe Susanne, wirklich ein sehr starkes Ergebnis! 👏💪👍🏃‍♀️ 

Wemdinger Stadtlauf 2023

Beim gestrigen Wemdinger Stadtlauf, der vom TSV Wemding sowie vom LG Donau Ries ausgetragen wurde, war unser GEH-Punkt mit zwei Akteuren vertreten und konnte sogar den Gesamtsieg mit nach Hause bringen. 🏆🥇 

Marcel Frank absolvierte die 6000 m in starken 00:22:20h und sicherte sich somit Platz 1 gesamt. 

Christoph Pfoser von unseren „Power Walkern“ absolvierte die Strecke als Walker in einer Zeit von 00:49:26h und sicherte sich somit Platz 21 in seiner AK. 

Glückwunsch euch beiden zu den tollen Ergebnissen 💪👍🏃🏻‍♂️🥾.